Dienstag, 13. Oktober 2015
„Hammond Jazz Night" feat. Li Tian Long

Das Eröffnungskonzert der Hammond Jazz Night Saison 2015/16 stellt den aus Nanjing/China stammenden und seit 2013 in Freiburg lebenden Mundharmonikaspieler Li Tian Long in den Mittelpunkt. Nach einem Studium der Malerei lernte er autodidaktisch chromatische Mundharmonika und erreichte innerhalb weniger Jahre ein unglaublich hohes Niveau, welches einen Vergleich mit der Elite der internationalen Vertreter dieses Instrumentes nicht zu scheuen braucht. Der Abend bringt vorwiegend Eigenkompositionen des 29jährigen Ausnahmemusikers zu Gehör.
Li Tian Long (chromatic harp), Franz Hellmüller (guitar),Thomas Bauser (hammond organ), Martin Peret (drums)

Pressepic Li Tian Long_Fotor




Dienstag, 3. November 2015
„Hammond Jazz Night“ feat. Christoph Neuhaus

Christoph Neuhaus lebt in Stuttgart und hat sich nach seiner Studienzeit in Mannheim, Amsterdam und Basel innerhalb weniger Jahre weit über die dortige Jazzszene hinaus etabliert. Der 29jährige Ausnahmegitarrist spielte in der SWR Big Band, dem SWR Radiosinfonieorchester und mit Musikern wie Ack van Royen, Peter Weniger, Klaus Graf oder Adrian Mears, der ihn zurecht als „….one of Germany´s up and coming young stars“ bezeichnet. Schlagzeuger Johannes Gutfleisch komplettiert das Trio. Er ist seit vielen Jahren in der deutschen und schweizerischen Jazzszene aktiv und dürfte einigen Zuhörern sicher aus seiner Zeit als fester Drummer früherer Hammond Jazz Nights bekannt sein. 
Christoph Neuhaus (guitar), Thomas Bauser (hammond organ), Johannes Gutfleisch (drums)

PRESSPIC 3_Christoph Neuhaus




Dienstag, 17. November 2015
„Hammond Jazz Night feat. Zoran Majstorovic

Zoran Majstorovic stammt aus Kroatien und ist mit seinen eigenen Formationen „Loose Trio“ und der World Music Gruppe „Atma Mundi Ensemble“ genauso wie als Sideman verschiedenster Formationen weit über Kroatiens Grenzen hinaus zu hören. Seine stilistsiche Bandbreite ist enorm und als Instrumentalist spielt er neben seinem Hauptinstrument Gitarre auch Oud, Saz, Pipa, Charango, Sindra, und Mandoline. Mit dabei ist an Drums und Percussion Daniel Schay aus Offenburg.
Zoran Majstorovic (guit & oud),Thomas Bauser (hammond organ), Daniel Schay (drums & perc)

INK_2114




Dienstag, 15. Dezember 2015
„Hammond Jazz Night feat. Piersimone Crinelli & Lorenzo Petrocca Organ Trio

Der italienische Baritonsaxophonist Piersimone Crinelli begann seine musikalische Laufbahn in Rom und wurde schnell zu einem der gefragtesten Baritonsaxophonisten der italienischen Jazz- und Big Bandszene. Seit 2010 lebt er in Kopenhagen und tourt mit der renomierten „Bohuslän Big Band“ unter Leitung von Nils Landgren durch ganz Skandinavien und Europa. Zusammen mit dem „Lorenzo Petrocca Organ Trio“ ist er im Dezember für einige Konzerte in Deutschland zu Besuch.
Piersimone Crinelli (bariton sax), Lorenzo Petrocca (guit), Armin Fischer (dr), Thomas Bauser (org)

crinelli 2




Dienstag, 5. Januar 2016
„Hammond Jazz Night“ feat. Marianne Racine

Die schwedische Sängerin und Pianistin Marianne Racine lebt seit 1984 in der Schweiz und trat in den vergangenen 30Jahren neben ihrem eigenen Quartet u.a. mit der Danish Radio Big Band, dem Zürich Jazz Orchestra, dem Swiss Jazz Orchestra und vielen weiteren skandinavischen und schweizerischen Bands und Projekten auf. Sie wirkte bei verschiedenen Theaterproduktionen mit und ist Dozentin für Jazzgesang und Ensembles an der Hochschule der Künste in Zürich/CH. Begleitet wird sie an diesem Abend vom bestehenden Orgeltrio des Züricher Gitarristen Michael Bucher, dem neben Gastgeber Thomas Bauser an der Hammond der ebenfalls in Zürich lebende Schlagzeuger Lukas Mantel angehört.
Marianne Racine (vocals), Michael Bucher (guitar), Thomas Bauser (hammond organ), Lukas Mantel (drums)

Racine_3933




Dienstag, 2. Februar 2016
„Hammond Jazz Night“ - Jens Loh´s „Hippie Trio“

Hippie“ ist die neueste Formation des umtriebigen Stuttgarter Bassisten Jens Loh, der auf solche Ideen kommt, wenn er nicht gerade mit Formationen wie dem Thomas Siffling Trio oder dem Gee Hye Lee Trio unterwegs ist oder Musiker wie Richie Beirach, Nils Peter Molvear, Ingrid Jensen, Ack van Royen, Mark Soskin, Jo Kraus u.v.m begleitet. Hippie zu beschreiben ist schwierig, die Presse versuchte es mit „Hippie verjazzt Rock und verrockt Jazz“ - besser ist aber: man hört es sich an. Martin Meixner bedient nebst einer (selbstverständlich originalen) Hammond noch das ein oder andere Keyboard, Christian Huber sorgt für die entsprechenden Drum-Grooves.
Jens Loh (double & electric bass), Martin Meixner (hammond & other keys), Christian Huber (drums)

Bilder-JLoh2_MRinderspacher-800




Dienstag, 1. März 2016
„Hammond Jazz Night“ - feat. Magnus Mehl (altsax)

Altsaxophonist Magnus Mehl blickt mit seinen 35Jahren auf eine bereits beachtliche musikalische Laufbahn zurück. Nach Studien in Köln, Amsterdam, Nürnberg, Stuttgart und New York ließ sich der gebürtige Rottweiler in Stuttgart nieder, gewann Preise bei internationalen Festivals in Spanien (Getxo) und Italien (Jimmy Woode Award) und stand mit Musikern wie Paquito De Riviera, Randy Brecker, Mark Soskin, Antonio Hart u.v.m. auf der Bühne. Seine eigenen Projekte sind das Magnus Mehl Quartett, das Mehlkonsortium und das Claus Graf/Magnus Mehl Quintett. Magnus Mehl ist Baden-Würtembergischer Jazzpreisträger 2014. Für den Hammond Jazz Night Abend kommt er zusammen mit seinem Bruder, dem Schlagzeuger Ferenc Mehl mit dem er seit Jahren in vielen seiner Projekte zusammenarbeitet und ein eingespieltes Team darstellt.
Magnus Mehl (altosaxophone), Thomas Bauser (hammond organ), Ferenc Mehl (drums)

mmehl_1_2013-4-3_17h43min43s_fit




Dienstag, 12. April 2016
„Hammond Jazz Night“ - „2 Hammond´s on Stage“

Zwei originale Hammond Orgeln und zwei Leslie´s gleichzeitig auf einer Bühne sind vielleicht nicht so häufig anzutreffen. Hammond Jazz Night Organisator Thomas Bauser hat für diesen Abend Hammond Spieler Reinhold Hettich, den Organisator der gleichnamigen Reihe in Schramberg eingeladen. Beide Hammond Spieler verbindet darüber hinaus die Liebe und Verehrung zu den großen Hammond Protagonisten Jimmy Smith, Joey de Francesco oder Lonnie Smith, weshalb für diesen Abend das Programm aus dem großen Fundus dieser Organisten zusammengestellt sein wird. Gitarrist Jörg Enz spielt mit Reinhold Hettich seit vielen Jahren in seinem „Organic Trio“ zusammen. Am Schlagzeug mit dabei ist Martin Deufel aus Konstanz, der als Sideman für Jazz, Pop und Rock ebenso gefragt ist wie im klassischen Bereich u.a. vom SWR Sinfonieorchester und den Berliner Philharmonikern.
Reinhold Hettich (hammond organ), Thomas Bauser (hammond organ), Jörg Enz (guitar), Martin Deufel (drums)